Home
Über uns
Biogas-Infos
Projekte
Laufende Projekte
Abgeschlossene Projekte
ALGAS
SAM
CO2USE
BioBasis
KLIMONEFF
MOBIO-ACT
AD+PLUS
AD-CFD
EAD-TNP
ENCROP
Kooperationen
Konferenzen
Service
Suche


15.12.2018
Sie befinden sich hier: Projekte  › Abgeschlossene Projekte  › ALGAS  › 

ALGAS

Algenbiomasse als Additiv in der Anaerobfermentation (Area C-II-2)

Ziel des Projektes ist die Evaluierung der Nutzung von Algen als Zusatzstoffe in der Anaerobfermentation.

Der Schwerpunkt des vorliegenden Projektes liegt darin, die Auswirkungen von Algen als Additiv in dem Biogasprozess zu untersuchen. Algen haben das Potential den Biogasprozess in unterschiedlicher Weise positiv zu beeinflussen. Sie können sich als Additiv positiv auf die anaerobe Biozönose auswirken und dazu beitragen, die Prozessstabilität zu erhöhen. Des weiteren können sie die Biogasausbeute erhöhen, und im Gesamtprozess klassische Energiepflanzen einsparen. Im Bereich der Nutzung von Algen in Biogasanlagen sind noch viele Parameter und Einfluss-Faktoren unbekannt. Dieses Projekt soll dazu beitragen, hier praktikable Lösungen und Prozesse zu erarbeiten, und den neuartigen Prozess auch im Technikumsmaßstab zu demonstrieren.

Dauer: 01.07.2012 – 31.03.2015
Programm: COMET-Kompetenzzentrum K1
im Bioenergy 2020+
Gefördert durch FFG
Projektpartner
Kontaktperson: Bernhard Drosg


© Biogas Forschungs- und Beratungsgruppe am IFA-Tulln
Konrad Lorenz Straße 20 • 3430 Tulln • AUSTRIA
Phone: +43 (0)1 47654-97424 (NEU!) • Fax: +43 (0)1 47654-97409 (NEU!)